ScriptoriumKatalog

Kluever - 
Kriegstreiber
Dr. Max Klüver:

Die Kriegstreiber

Englands Politik
gegen Deutschland 1937 bis 1939

Was in der seriösen historischen Forschung seit langem unter der Hand die Runde machte, kann der renommierte Historiker Dr. Max Klüver in diesem Werk jetzt Schwarz auf Weiß belegen. Die Ursachen und der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges stellen sich anhand der jüngst freigegebenen Akten anders dar, als es die etablierte Historikerzunft uns glauben machen will.

Klüver zählt zu den wenigen Forschern, die noch mit den Quellen arbeiten. Jahrelanges Aktenstudium und monatelange Aufenthalte vor allem in britischen Archiven ermöglichen es ihm, in diesem Werk die Kriegstreiber beim Namen zu nennen.

Die britische Außenpolitik zielte spätestens seit 1937 auf einen Krieg mit dem wieder erstarkenden Deutschen Reich ab, der dann mittels der Polen-Garantie im September 1939 erreicht wurde.

Es ist Klüvers großes Verdienst, diesen roten Faden aufgenommen zu haben und ihn bis zu jenen Ereignissen zu verfolgen, die eine friedliche Lösung der anstehenden Streitfragen zwischen Polen und Deutschland verhinderten. Die Stärke dieses Buches ist ferner, daß Klüver nicht nur Akten und Dokumente zitiert, sondern sie in Faksimile wiedergibt. Dies bedeutet, daß selbst zweifelnde Leser von der Fülle der hier teilweise erstmals vorgelegten Dokumente und der Beweiskraft Klüvers überzeugt werden.

Theodor Eschenburg hat einmal gesagt: "Wer die Alleinschuld Deutschlands am Zweiten Weltkrieg bezweifelt, zerstört die Grundlage der Nachkriegspolitik."

Mit diesem Buch zerstört Klüver die Grundlage deutscher Nachkriegspolitik. Englische Akten sprechen eine andere Sprache als deutsche etablierte Historiker und Bonner Politiker, die den Deutschen tagaus, tagein das Märchen von der deutschen Alleinschuld erzählen. Bislang konnte man noch mildernde Umstände wegen Nichtwissen einräumen; wer jetzt weiterhin die Unwahrheit verbreitet, muß sich den Vorwurf der Böswilligkeit gefallen lassen.

Für die kritische Geschichtsschreibung ist dieses Buch ein Meilenstein auf dem Weg in das neue Jahrtausend.

(Klappentext.)

(423 S., 13.5 x 21 cm, gebunden mit Schutzumschlag, mit Faksimiles und Karten)


ScriptoriumKatalog




Ein weiteres Buch von diesem Autor:

Vom Klassenkampf zur Volksgemeinschaft
Sozialpolitik im Dritten Reich






Weitere Bücher zu verwandten Themen:

Churchills Friedensfalle
Das Geheimnis des Heß-Fluges 1941


Englands Krieg gegen Deutschland

Entlastung für Deutschland
Richtigstellung der Kriegs- und Nachkriegsgeschichte dieses Jahrhunderts


Der erzwungene Krieg

Gescheiterte Friedens-Initiativen 1939-1945

Die Hintertür zum Kriege
Das Drama der internationalen Diplomatie
von Versailles bis Pearl Harbour


Kriegsschuld 1939-1941. Der Schuldanteil der anderen

Kriegsschuldfrage der beiden Weltkriege

Kriegsursachen und Kriegsschuld des Zweiten Weltkrieges
Zusammenfassung des Wissensstandes


Meine Anmerkungen zu Deutschland
Der anglo-amerikanische Kreuzzugsgedanke im 20. Jahrhundert


Roosevelt und Churchill: Verwandler der Welt

Überstaatliche Machtpolitik im 20. Jahrhundert
Hinter den Kulissen des Weltgeschehens


Der unnötige Krieg 1939-1945
"Germany must perish"


Wahrheit für Deutschland
Die Schuldfrage des zweiten Weltkrieges