KatalogBestellenScriptorium

Deutschland ausradieren
Hugo Wellems, Reinhard Oltmann:

"Deutschland ausradieren"

Das 20. Jahrhundert
in entlarvenden Zitaten

Vor zwanzig Jahren erschreckte Hugo Wellems, damals Chefredakteur des Hamburger "Ostpreußenblattes", die Öffentlichkeit mit einer Sammlung von Zitate meist ausländischer Herkunft, die den Kriegswillen und manchmal fast fanatischen Deutschenhaß im europäischen Ausland und in den USA belegten. Das Buch Das Jahrhundert der Lüge wurde ein Bestseller. Hugo Wellems durchforstete auch danach Archivalien, Dokumente und Literatur, nach seinem Tod setzte der Militärhistoriker Reinhard Oltmann seine Arbeit fort: Jetzt liegt eine neue Sammlung über die Ursachen des 2. Weltkrieges, über den deutschen Präventivschlag 1941 gegen die Sowjetunion, über Flucht und Vertreibung der Ostdeutschen, über die Teilungs- und Vernichtungspläne der Alliierten, über Teilung und Kalten Krieg, über die Ostverträge und die Auslöschung der Identität der Deutschen bis hin zur Heuchelei und Subversion rund um die kleine Wiedervereinigung von 1990 vor. Zitate, die in ihrer Brutalität (Winston Churchills Empfehlung im Zusammenhang mit der Vernichtung Dresdens: "...die Deutschen auf ihrem Rückzug aus Breslau zu braten.") und ihrer eiskalten Berechnung (Lech Walesa: "Deutschland... einfach von der Landkarte ausradieren.") dem Leser das Blut in den Adern gefrieren lassen. Diese quellenkundige und exakt belegte Zitatesammlung ist eine tägliche Argumentationshilfe, mit der auch dem Ahnungslosesten die Augen geöffnet werden!

(Einbandtext.)

(286 S., 17.5 x 24.5 cm, Festeinband)