KatalogScriptorium

Mein Eindruck von Adolf Hitler
H. F. K. Günther:

Mein Eindruck
von Adolf Hitler

Nicht nur eine Biographie von Adolf Hitler...
Dieses Buch hat in jeder Hinsicht Seltenheitswert!

Prof. Dr. Hans Friedrich Karl Günther (1891-1968) gilt als einer der Urheber des nationalsozialistischen Rassegedankens. Er war in der Weimarer Republik und im Dritten Reich als Rassenforscher tätig und so populär, daß er auch "Rasse-Günther" oder "Rassepapst" genannt wurde. Günther war zwischen den beiden Weltkriegen einer der meistgelesenen und umstrittensten deutschen Publizisten.

"Die vorliegende Schrift entstand im Laufe des Winters 1967/1968. Sie ist die letzte des Verfassers. Das Werk war bereits gesetzt, die ersten Satzproben dem Verfasser zugegangen, von ihm bearbeitet und durch Ergänzungen bereichert worden, als am 25. 9. 1968 Prof. Dr. Günther unerwartet starb. Bis in seine letzten Lebensstunden hatte er sich mit der Arbeit an dieser Schrift befaßt, um sie auszubauen. In einer besonderen Mappe fanden sich noch zahlreiche Zusätze, die er beim Lesen der Satzproben hatte einfügen wollen; sie sind in dem hier vorliegenden Buche enthalten.

Wohl rückt uns diese Schrift den Mann Adolf Hitler vor Augen, wie ihn Hans F. K. Günther gesehen und erlebt hat; doch es geschieht noch mehr. Der Verfasser berichtet auch über sein eigenes Leben. So entsteht über das gegebene Thema hinaus ein Lebensbild Günthers, ein Bericht über eigenes Schicksal. Vor allem aber entstand so ein Bekenntnis eines Menschen von entschlossener Eigenart, der über alles die Freiheit stellte - ein geistvolles Bekenntnis, das am Ablauf verhängnisvoller Jahrzehnte unserer Geschichte eindrucksvoll aufleuchtet."

(Mit Auszug aus den Vorbemerkungen des Verlegers.)

(158 S., 11.5 x 19 cm, kartoniert, mit Namen-Register.)